• Andreashütte

    Herbergswirtschaft
    für Gruppen & Familien
    in St. Andreasberg

  • Andreashütte

    Herbergswirtschaft
    für Gruppen & Familien
    in St. Andreasberg 

  • Andreashütte

    Herbergswirtschaft
    für Gruppen & Familien
    in St. Andreasberg

Gästebuch

Noch keine Einträge vorhanden.

Lieber Gast, ihr Eintrag wird erst nach einer Sicherheitsprüfung auf dieser Seite sichtbar.

 

  • 2019
  • Von: Schierker-Interessengemeinschaft, Rehburg am: 10.02.2019, 11:55 Uhr 08.02. - 10.02.2019
    Wir fuhren eine Woche später als im letzten Jahr, Fifi und Päppi ergänzten die Gruppe, war doch klar!
    Stefan und Kathrin konnten leider doch nicht mit, denn sie waren durch Magen- und Darm nicht fit. Dafür kamen Patten und Vanessa einen Tag später dazu und machten die Runde komplett im Nu. Die Skier waren zwar gepackt, aber der Regen hat uns einen Strich durch die Rechnung gemacht. Dafür sind wir dieses Jahr wandern gegangen und waren nicht die ganze Zeit in der Hätte gefangen. Der Lift blieb am Sonntag wegen Regen zu, wir mussten laufen, das Gepäck wurde gefahren und wir durften den Berg hinunter schnaufen. Wind, Regen, Schnee - egal, wir kommen wieder mit der ganz Schar.

    Heiko & Petra, Felix & Julia, Patten & Vanessa, Björn & Birte, Horst & Marlies, Fifi & Päppi, Jörgen, Nils, Börni und Klaus 

  • 2018
  • Von: Schierker Interessengemeinschaft, Fahrt Februar 2018 am: 25.02.2018, 13:35 Uhr
    Dieses Jahr fuhren wir nur mit 11 Leuten in den Harz und hatten trotzdem jede Menge Spaß ! Das Haus war voll,sogar mit einem Opernsänger,das war toll. Wir sangen alle zusammen viele Lieder und die gestresste Lehrerin ging mit ihrer Familie wieder. Am Samstag ging es mit dem Lift herunter,danach wanderten wir wieder rauf und waren munter. Der Schnee war in Mengen da,doch Skifahren konnte Keiner dieses Jahr. Die Piste wurde nicht präpariert,das hatte Keiner kapiert. Wir haben viel gespielt und gelacht,auch Das hat Spaß gemacht. Nächstes Jahr werden wir wieder kommen,dann werden auch wieder ein paar Leute mehr mitgenommen ! 

  • 2017
  • Von: Marvin, Kiel am: 13.10.2017, 17:58 Uhr

    Schöne, besondere Herberge in altem Stil! Wir haben uns sehr wohl gefühlt und die Bewirtung war 1a. Wir kommen gerne wieder! 



    Von: Hartwig, am: 13.08.2017, 01:30 Uhr
    Eine ganze Woche durften wir in der Andreashütte Ende Juli 2017 verbringen. Meine Eltern wollten mit allen in Deutschland verteilten Kindern und Enkeln zusammen ihre Goldene Hochzeit feiern (13-17 Personen). Und das hat Lutz hervorragend gemeistert! Vor Allem die Flexibilität, mit der er auf jede Situation ganz gelassen reagierte, hat uns sehr beeindruckt und uns einen wunderschönen Urlaub und meinen Eltern eine unvergessliche Goldhochzeit erleben lassen. Und gut bekocht wurden wir ebenfalls!
    Wichtig zu wissen als Gast: entweder man läuft 2km durch die Wiese, nimmt den Lift oder die Sommerrodelbahn oder läßt sich und das Gepäck vom Wirt mit dem VW-Bus abholen. Und dann genießt man oben die Sicht, die Sonnenuntergänge und ... die Ruhe!
    Also: Vielen Dank für diesen Urlaub, Lutz! 



    Von: Steffie, Hamburg am: 29.01.2017, 16:02 Uhr
    Und wieder geht ein WE bei Lutz zu Ende. Es war wie zu erwarten wieder ein Erlebnis. Dieses Jahr mit so vielen Kindern wie nie zu vor. Und schaut man am Abreisetag in die Gesichter, so schauen doch alle sehr traurig aus das es schon wieder vorbei ist. Lutz ist zu 100% für seine Gäste da. Auch Sonderwünsche sind kein Problem. Auf Wunsch verantstaltet er einen Grillabend in der Köhlerhütte. In diesem Jahr hatten wir wieder eine großartige Faschingsparty. Mit Musik und jede Menge guter Laune.
    Zudem hatten wir auch erstklassige Ski Bedingungen. Kurze Wartezeiten am Lift und bestens präparierte Hänge. Die Andreashütte ist aber auch ein perfekter Ausgangspunkt für Spaziergänge oder Tagesausflüge zum Brocken oder Wurmberg.
    Wir haben natürlich auch schon für 2018 reserviert. Vielen Dank Lutz das wir deine Gäste sein durften. Bis nächstes Jahr  
  • 2016
  • Von: Gruppe Schade, Leipzig am: 18.05.2016, 07:35 Uhr
    Wir waren zu Pfingsten 2016 Gast bei Herrn Schollbach. 10 Mann, die den langen Heine Weg zum Brocken testen wollten. Basislager Andreashütte. Es hat alles gut geklappt und dem Wetter haben wir getrotzt. Herr Schollbach betreibt seine Andreashütte mit Herzblut und ist für seine Gäste da. Wer den absoluten Luxus erwartet, hat die Seite der Andreashütte nicht richtig gelesen. Es ist ein uriges Vergnügen und zünftiger Aufenthalt. Der Grillabend ist super, Herr Schollbach zieht da alle Register. Von uns aus nochmals vielen Dank und für eine Gruppenreise, vor allem mit Kinder, ist es nur zu empfehlen. Und das Gefühl einer Klassenfahrt noch einmal zu erleben hat schon seinen Reiz.

    Wir wünschen Herrn Schollbach und seinem Team alles Gute und bestimmt sehen wir uns wieder, zumal der Harz ja seine Reize hat.

    Das Team aus Leipzig. 

  • 2015
  • Von: Schierker Interessengemeinschaft, Rehburg am: 26.02.2015, 09:50 Uhr

    Fahrt vom 20.02. - 22.02.2015
    Zwei Wochen später als geplant, sind wir gestartet in den Harz.
    Leider mit ein paar Verlusten, die zu Hause blieben und arbeiten mußten.
    Beim Seminar in Hannover ging Julia schon der Stift, hoffentlich geht nachher noch der Lift. Denn Sie kam später dieses Jahr, doch es passte, ist doch klar. Diesmal haben wir es wirklich geschafft und alle Betten waren bis um elf gemacht. Hier wurde schon viel gelacht, denn Klaus und Nils haben aus dem Hochbett zwei Betten gemacht. Zum Ski laufen mußten wir dieses Jahr zum Sonnenberg, denn der Lift in Braunlage war gesperrt. Hotte hatte dieses Jahr keine Neue, denn Marlies hält ihm weiterhin die Treue. Patten und Potter brachten Hein mit in die Gruppe, der vervollständigte damit unsere Schierkertruppe.
    Wir hoffen die komplette Truppe ist wieder beisammen im nächsten Jahr, denn es wird gebucht ist doch klar. 



    Von: Kultur- und Heimatverein und Freunde, Sülzetal - Osterweddingen am: 07.01.2015, 16:06 Uhr
    Wir haben zum Jahreswechsel drei tolle Tage in der Andreashütte bei Herrn Schollbach - von uns allen liebevoll "Scholli" genannt - verbracht.
    Er steckt ganz viel Herzblut in die Bewirtung seiner Gäste und ist (fast) rund um die Uhr für sie da.
    Unseren Ankunftstag dürften wir bei einem gemütlichen Grillabend mit Rundumbetreuung und Musik ausklingen lassen - wir mussten nur Essen und Trinken - alles andere erledigt der Hausherr selbst.
    Am Silvesterabend wurde uns ein reichhaltiges Büffet serviert und die Getränkeauswahl (und der Verbrauch) waren hervorragend.
    Nach einer Neujahrswanderung im herrlichen Sonnenschein mit knirschendem Schnee ließen wir den Abend wieder recht lustig ausklingen.
    Wir können alle nur ganz lieb Danke sagen - für Frühstück, Abendessen, Grill- und Silvesterparty sowie Rundumbetreuung - ganz kurz: kleiner Preis - Superleistung!

    Im Namen der 23 Chaoten aus Sülzetal und der zwei neu gewonnenen Freunde aus Wiedersbach bedankt sich noch einmal ganz herzlich Marzella  
  • 2014
  • Von: Gruppe mit Kindern, ganz Deutschland am: 22.10.2014, 00:32 Uhr

    Wir kommen gerade zurück von einem umwerfenden Wochenende.
    Zugegeben, im Vorfeld war uns ein bisschen bange, weil wir befürchteten, es könne Probleme mit den Kindern geben, wenn man mit dem Auto nicht bis zur Hütte fahren darf und man den Berg hochlaufen müsse. Aber Gott sei Dank haben wir uns auf das Abenteuer eingelassen.

    Es war überhaupt kein Problem, die Hütte zu erreichen.
    Herr Schollbach kümmert sich mit seinem Transporter um das Gepäck (er fährt auch öfter, wenn die Gruppe nicht gleichzeitig anreist).
    Man hat die Wahl, den Berg zu Fuß hinauf zu laufen, oder den Sessellift zu nutzen. Wenn man außerhalb der Öffnungszeiten des Liftes anreist, gibt es auch die Möglichkeit gegen einen Obolus, sich von Herrn Schollbach unten abholen zu lassen.

    Die Hütte wird so unheimlich liebevoll und enthusiastisch geführt, dass man sich ganz schnell heimisch fühlt und recht flott ankommt.
    Der Grillabend war der Hammer! Wir durften nichts helfen, es wurde alles für uns gemacht und man konnte dasitzen und genießen.

    Die Unterkunft ist etwas heruntergekommen und könnte eine Renovierung brauchen, wobei die Räume in den oberen Etagen wohl in besserem Zustand sind. Unten muss wirklich etwas getan werden. Aber das ist kein Hinderungsgrund, um sich hier nicht einzubuchen! Denn der Rest ist einfach klasse!

    Wir bereuen es nicht, es war genau das Richtige für unsere Gruppe und die Bewirtung war unschlagbar!
    Vielen Dank für alles! Bis zum nächsten Mal nach der Renovierung unten  



    Von: Familie Schröder, Bad Harzburg am: 13.10.2014, 10:31 Uhr
    Ich habe mit meinen Gästen in meinen Geburtstag in der Andreashütte hineingefeiert. Wichtig war für mich die preiswerte Übernachtungsmöglichkeit, da viele meiner Gäste von auswärts angereist waren. Diese war wie erwartet einfach, aber gut, so dass auch die letzten Feierlustigen sich morgens halb 5 zur (recht kurzen) Ruhe begeben konnten.
    Bemerkenswert war die sehr gute Betreuung meiner Veranstaltung durch Herrn Schollbach, welche von Anfang an für Wohlfühlcharakter sorgte. Lecker und von uriger Atmosphäre geprägt war das Abendessen in der Grillhütte, wo wir auch mit einer Feuerzangenbowle überrascht wurden.
    Natürlich ist die Andreashütte kein Nobelhotel, aber für eine gemütliche und rustikale Feier perfekt, noch dazu in einer überaus reizvollen Landschaft.
    Und die Resonanz meiner Gäste war durchweg positiv, was eigentlich alles sagt. DANKE, Herr Schollbach ! 



    Von: die 5 Mountainbiker, am: 16.08.2014, 19:00 Uhr
    Leckerer Grillabend in der urigen Hütte, Wäscheservice für unsere nassen Bike-Klamotten und ein guter Start in den Tag mit mehr als einem Hütten-Frühstück - herzlichen Dank für einen tollen Aufenthalt auf unserer Mountainbike Tour durch den Harz.
    Klasse Service in wunderbarer, ruhiger Lage! Weiter so!
    Wir kommen gerne wieder!
     



    Von: Familie Bock, Hamburg am: 14.08.2014, 13:56 Uhr
    ein herzliches Dankeschön für die freundliche Aufnahme, nette Bewirtung, das umfangreiche (und gut in Anspruch genommene) Essensangebot, den Fahrservice und - ganz wichtig aus Sicht der Jungs, die glänzende Augen bekamen, als ihnen am ersten Abend ein volles Glas Nutella mit den Worten serviert wurde "wenn´s alle ist, gibt es Nachschub" und die es auch noch geschafft haben, diese zu vertilgen.
    Für uns "Flachländer" war es ein schöner Aufenthalt - vielen Dank und gerne wieder. 



    Von: Patrick, Potsdam am: 09.06.2014, 22:16 Uhr
    Wir waren mit 19 Personen über Pfingsten 2014 hier untergebracht und haben alles sehr genossen. Ein gemütliches, praktisch ausgestattetes Haus in herrlicher Umgebung. Alles sehr unkompliziert, was für so eine große Gruppe natürlich sehr angenehm ist. Die Tischtennisplatte wurde von groß und klein viel genutzt.
    Beim Grillabend wurden wir nach langer Wanderung vom Hausherrn aufmerksam verwöhnt - vielen Dank! Kleiner Tipp: Der Garten hinterm Haus mit Blick zum Tal würde sich auch sehr gut als Liegewiese oder für eine Biergarnitur eignen. Gerade an schönen Sommerabenden wäre es toll, wenn man hier noch mit der Gruppe zusammen sitzen könnte. 



    Von: Kultur- und Heimatverein , Osterweddingen am: 14.05.2014, 17:06 Uhr
    Wirre Geschichten umkreisen die Walpurgisnacht.
    So hat sich unsere Truppe gedacht,
    dass wir uns mal in den Harz begeben
    und schauen, wie die Hexen so leben.
    In der Andreashütte fanden wir unser Bett.
    Wir wurden alle empfangen supernett.
    Drei Tage und Nächte haben wir hier verbracht.
    Es war superschön - wir haben viel gelacht.
    Komplette Versorgung mit Speis' und Trank.
    Den Wirtsleuten sagen wir ganz lieben Dank.
    Beim Grillabend musste Scholli schüren die Glut.
    Die Rundumbetreuung war wirklich gut.
    Auch die schöne Landschaft lädt zu einem Besuch ein.
    Wir werden bald wieder Gäste in der Andreashütte sein.

    Im Namen aller Mitreisenden sagt ganz herzlich Dankeschön
    Marzella  



    Von: 6. Kleinklasse der Waldorfschule, Braunschweig am: 17.03.2014, 19:38 Uhr
    Unsere (allererste!) Klassenfahrt Anfang März war ein voller Erfolg, nicht zuletzt wegen der tollen Unterbringung in der Andreashütte! Vom zünftigen Grillhüttenabend über die Bekanntschaft mit den Gastwirten samt Hüttenhündin Wilma (besonders aufregend natürlich für unsere Klassenhündin ) bis zu den guten Mahlzeiten, die sogar zeitlich flexibel gestaltbar (!) sind.... Die Schüler sind sich einig: sie würden gerne noch einmal wiederkommen!

    Vielen Dank für die schöne Zeit! 
  • 2013
  • Von: Schierker Interessengemeinschaft, Rehburg am: 19.02.2013, 11:53 Uhr

    Fahrt vom 15. - 17.02.2013

    Der Harz begrüßte uns mit Schnee und Sonnenschein, so sollte es natürlich sein.
    Zwei neue Wimpel wurden von Horst bestellt und auch gleich auf den Tisch gestellt.
    Der Schierker ging wie nix die Kehle runter, da ging es mit den Skiern viel schneller den Berg hinunter.
    Patten kam am Abend nicht allein, er traf mit Jaqu und Olli ein. Klamotten liehen sie sich von jedem aus und feierten mit, in Saus und Braus.
    Beim Flutlichtfahren machten Bömmel und Viola die Piste heiß, so machte er wenigstens keinen Scheiß.
    Horst holte Birgit vom Zug und Reinerchen hatte vom Spazieren gehen mit Karina genug.
    Zum Rauchen mussten wir raus, deshalb wollte Klaus schon am Freitag nach Haus.
    Die Feuerzangenbowle schmeckte lecker wie immer und die Telefonate zwischen Nils und Lena wurden immer schlimmer.
    Gebucht wurde schon für nächstes Jahr und wir freuen uns schon jetzt darauf ist doch klar!
    P.S. Die Reiseleiterin haftet für Ihre Gruppe!  



    Von: Carsten Rohland, Lehrte am: 14.01.2013, 19:35 Uhr
    Hallo Herr Schollbach, wenn es solche Einträge gegeben haben sollte in Ihrem Gästebuch bitte ich dieses vielmals zu entschuldigen. Wenn solche mails weiterhin kommen möchte ich sie bitten diese mir(Carsten Rohland/iceman69@htp-tel.de) oder Herrn Hempel zukommen zu lassen. Sicher gab es Mißstände auf beiden Seiten an diesem Wochenende und wir sollten noch einmal miteinander telefonieren. Da ich selber in der Gastronomie tätig bin sehe ich das alles etwas anders und kritischer als andere.
    Alles in allem war es ein schöner Aufenthalt bei Ihnen.
    Bis dahin verbleibe ich Hochachtungsvoll

    Carsten Rohland
    stellv. Stadtjugendfeuerwehrwart
    Freiwillige Feuerwehr Lehrte 
  • 2012
  • Von: Spitze Wiegandt, Braunschweig am: 30.12.2012, 18:06 Uhr

    Einmal gut...immer gut. Deshalb haben wir schon wieder gebucht. 

    Von: JUH-Rettungshundestaffel Rhein.-/Obeberg, Wiehl am: 07.05.2012, 13:14 Uhr
    Hallo Lutz,
    Hallo Anja,

    vielen Dank für die fünf wunderschönen Tage, die wir mit unserer Staffel bei Euch verbringen durften.

    Ihr habt uns mit leckerem, liebevoll zugerichtetem Essen verwöhnt, hattet stets ein offenes Ohr für unsere Wünsche und wertvolle Tipps für die Freizeitgestaltung!

    Einigen von uns hat es so gut gefallen, dass Sie Euch wohl noch in diesem Jahr erneut besuchen werden.

    Liebe Grüsse - auch im Namen der ganzen Staffel,
    Günter 



    Von: Tanzgruppe , Osnabrück am: 18.04.2012, 09:45 Uhr
    Wir bedanken uns bei Ihnen, Herr Schollbach, für die warmherzige Aufnahme unserer großen Tanzgruppe (mit Familienmitglieder) aus Osnabrück in der Zeit von 06.04. bis 09.04.2012.
    Danke schön für die Unterstützung bei der Wanderwegeplanung und den stimmungsvollen Grillabend!

    Auf Wiedersehen! 



    Von: TSV Höver e.V., Sehnde am: 13.03.2012, 22:43 Uhr
    Hallo ,
    Danke für die schöne Zeit bei Ihnen.
    Wir kommen gerne wieder.

    Grüße

    TSV Höver e.V. 



    Von: SG Germania Zwenkau, Zwenkau am: 09.02.2012, 16:50 Uhr
    Liebes Team der Andreashütte,
    Auch wenn das Jahr jetzt schon eine Weile ins Land gezogen
    ist. Der Silvesteraufenthalt war wunderbar. Alle unsere 47 großen
    und kleinen Handballfreunde haben haben sich wohl und gut Betreut
    gefühlt.
    Dafür noch einmal herzlichen Dank!

    Die Handball Germanen immer mit:
    Glückliche Hand und Gut Wurf! 



    Von: ANDREASHÜTTE, Sankt Andreasberg am: 12.01.2012, 10:12 Uhr
    Wir grüßen unsere Gäste !
    Das Online-Gästebuch ist nun eingerichtet und wir freuen uns auf Ihre Meinungen+Hinweise ! Zusammen mit den Bewertungsmöglichkeiten im
    Haus,möchten wir ggf.Mißstände aufspüren und von Ihnen erfahren,
    was besonderen Anklang gefunden hat. Wir danken auch für Ihr Verständnis,
    das wir in unserem Rahmen,nicht alle Wünsche erfüllen können.- 

Von: Schierker-Interessengemeinschaft, Rehburg am: 10.02.2019, 11:55 Uhr 08.02. - 10.02.2019
Wir fuhren eine Woche später als im letzten Jahr, Fifi und Päppi ergänzten die Gruppe, war doch klar!
Stefan und Kathrin konnten leider doch nicht mit, denn sie waren durch Magen- und Darm nicht fit. Dafür kamen Patten und Vanessa einen Tag später dazu und machten die Runde komplett im Nu. Die Skier waren zwar gepackt, aber der Regen hat uns einen Strich durch die Rechnung gemacht. Dafür sind wir dieses Jahr wandern gegangen und waren nicht die ganze Zeit in der Hätte gefangen. Der Lift blieb am Sonntag wegen Regen zu, wir mussten laufen, das Gepäck wurde gefahren und wir durften den Berg hinunter schnaufen. Wind, Regen, Schnee - egal, wir kommen wieder mit der ganz Schar.

Heiko & Petra, Felix & Julia, Patten & Vanessa, Björn & Birte, Horst & Marlies, Fifi & Päppi, Jörgen, Nils, Börni und Klaus 

Von: Schierker Interessengemeinschaft, Fahrt Februar 2018 am: 25.02.2018, 13:35 Uhr
Dieses Jahr fuhren wir nur mit 11 Leuten in den Harz und hatten trotzdem jede Menge Spaß ! Das Haus war voll,sogar mit einem Opernsänger,das war toll. Wir sangen alle zusammen viele Lieder und die gestresste Lehrerin ging mit ihrer Familie wieder. Am Samstag ging es mit dem Lift herunter,danach wanderten wir wieder rauf und waren munter. Der Schnee war in Mengen da,doch Skifahren konnte Keiner dieses Jahr. Die Piste wurde nicht präpariert,das hatte Keiner kapiert. Wir haben viel gespielt und gelacht,auch Das hat Spaß gemacht. Nächstes Jahr werden wir wieder kommen,dann werden auch wieder ein paar Leute mehr mitgenommen ! 

Von: Marvin, Kiel am: 13.10.2017, 17:58 Uhr

Schöne, besondere Herberge in altem Stil! Wir haben uns sehr wohl gefühlt und die Bewirtung war 1a. Wir kommen gerne wieder! 



Von: Hartwig, am: 13.08.2017, 01:30 Uhr
Eine ganze Woche durften wir in der Andreashütte Ende Juli 2017 verbringen. Meine Eltern wollten mit allen in Deutschland verteilten Kindern und Enkeln zusammen ihre Goldene Hochzeit feiern (13-17 Personen). Und das hat Lutz hervorragend gemeistert! Vor Allem die Flexibilität, mit der er auf jede Situation ganz gelassen reagierte, hat uns sehr beeindruckt und uns einen wunderschönen Urlaub und meinen Eltern eine unvergessliche Goldhochzeit erleben lassen. Und gut bekocht wurden wir ebenfalls!
Wichtig zu wissen als Gast: entweder man läuft 2km durch die Wiese, nimmt den Lift oder die Sommerrodelbahn oder läßt sich und das Gepäck vom Wirt mit dem VW-Bus abholen. Und dann genießt man oben die Sicht, die Sonnenuntergänge und ... die Ruhe!
Also: Vielen Dank für diesen Urlaub, Lutz! 



Von: Steffie, Hamburg am: 29.01.2017, 16:02 Uhr
Und wieder geht ein WE bei Lutz zu Ende. Es war wie zu erwarten wieder ein Erlebnis. Dieses Jahr mit so vielen Kindern wie nie zu vor. Und schaut man am Abreisetag in die Gesichter, so schauen doch alle sehr traurig aus das es schon wieder vorbei ist. Lutz ist zu 100% für seine Gäste da. Auch Sonderwünsche sind kein Problem. Auf Wunsch verantstaltet er einen Grillabend in der Köhlerhütte. In diesem Jahr hatten wir wieder eine großartige Faschingsparty. Mit Musik und jede Menge guter Laune.
Zudem hatten wir auch erstklassige Ski Bedingungen. Kurze Wartezeiten am Lift und bestens präparierte Hänge. Die Andreashütte ist aber auch ein perfekter Ausgangspunkt für Spaziergänge oder Tagesausflüge zum Brocken oder Wurmberg.
Wir haben natürlich auch schon für 2018 reserviert. Vielen Dank Lutz das wir deine Gäste sein durften. Bis nächstes Jahr  

Von: Gruppe Schade, Leipzig am: 18.05.2016, 07:35 Uhr
Wir waren zu Pfingsten 2016 Gast bei Herrn Schollbach. 10 Mann, die den langen Heine Weg zum Brocken testen wollten. Basislager Andreashütte. Es hat alles gut geklappt und dem Wetter haben wir getrotzt. Herr Schollbach betreibt seine Andreashütte mit Herzblut und ist für seine Gäste da. Wer den absoluten Luxus erwartet, hat die Seite der Andreashütte nicht richtig gelesen. Es ist ein uriges Vergnügen und zünftiger Aufenthalt. Der Grillabend ist super, Herr Schollbach zieht da alle Register. Von uns aus nochmals vielen Dank und für eine Gruppenreise, vor allem mit Kinder, ist es nur zu empfehlen. Und das Gefühl einer Klassenfahrt noch einmal zu erleben hat schon seinen Reiz.

Wir wünschen Herrn Schollbach und seinem Team alles Gute und bestimmt sehen wir uns wieder, zumal der Harz ja seine Reize hat.

Das Team aus Leipzig. 

Von: Schierker Interessengemeinschaft, Rehburg am: 26.02.2015, 09:50 Uhr

Fahrt vom 20.02. - 22.02.2015
Zwei Wochen später als geplant, sind wir gestartet in den Harz.
Leider mit ein paar Verlusten, die zu Hause blieben und arbeiten mußten.
Beim Seminar in Hannover ging Julia schon der Stift, hoffentlich geht nachher noch der Lift. Denn Sie kam später dieses Jahr, doch es passte, ist doch klar. Diesmal haben wir es wirklich geschafft und alle Betten waren bis um elf gemacht. Hier wurde schon viel gelacht, denn Klaus und Nils haben aus dem Hochbett zwei Betten gemacht. Zum Ski laufen mußten wir dieses Jahr zum Sonnenberg, denn der Lift in Braunlage war gesperrt. Hotte hatte dieses Jahr keine Neue, denn Marlies hält ihm weiterhin die Treue. Patten und Potter brachten Hein mit in die Gruppe, der vervollständigte damit unsere Schierkertruppe.
Wir hoffen die komplette Truppe ist wieder beisammen im nächsten Jahr, denn es wird gebucht ist doch klar. 



Von: Kultur- und Heimatverein und Freunde, Sülzetal - Osterweddingen am: 07.01.2015, 16:06 Uhr
Wir haben zum Jahreswechsel drei tolle Tage in der Andreashütte bei Herrn Schollbach - von uns allen liebevoll "Scholli" genannt - verbracht.
Er steckt ganz viel Herzblut in die Bewirtung seiner Gäste und ist (fast) rund um die Uhr für sie da.
Unseren Ankunftstag dürften wir bei einem gemütlichen Grillabend mit Rundumbetreuung und Musik ausklingen lassen - wir mussten nur Essen und Trinken - alles andere erledigt der Hausherr selbst.
Am Silvesterabend wurde uns ein reichhaltiges Büffet serviert und die Getränkeauswahl (und der Verbrauch) waren hervorragend.
Nach einer Neujahrswanderung im herrlichen Sonnenschein mit knirschendem Schnee ließen wir den Abend wieder recht lustig ausklingen.
Wir können alle nur ganz lieb Danke sagen - für Frühstück, Abendessen, Grill- und Silvesterparty sowie Rundumbetreuung - ganz kurz: kleiner Preis - Superleistung!

Im Namen der 23 Chaoten aus Sülzetal und der zwei neu gewonnenen Freunde aus Wiedersbach bedankt sich noch einmal ganz herzlich Marzella  

Von: Gruppe mit Kindern, ganz Deutschland am: 22.10.2014, 00:32 Uhr

Wir kommen gerade zurück von einem umwerfenden Wochenende.
Zugegeben, im Vorfeld war uns ein bisschen bange, weil wir befürchteten, es könne Probleme mit den Kindern geben, wenn man mit dem Auto nicht bis zur Hütte fahren darf und man den Berg hochlaufen müsse. Aber Gott sei Dank haben wir uns auf das Abenteuer eingelassen.

Es war überhaupt kein Problem, die Hütte zu erreichen.
Herr Schollbach kümmert sich mit seinem Transporter um das Gepäck (er fährt auch öfter, wenn die Gruppe nicht gleichzeitig anreist).
Man hat die Wahl, den Berg zu Fuß hinauf zu laufen, oder den Sessellift zu nutzen. Wenn man außerhalb der Öffnungszeiten des Liftes anreist, gibt es auch die Möglichkeit gegen einen Obolus, sich von Herrn Schollbach unten abholen zu lassen.

Die Hütte wird so unheimlich liebevoll und enthusiastisch geführt, dass man sich ganz schnell heimisch fühlt und recht flott ankommt.
Der Grillabend war der Hammer! Wir durften nichts helfen, es wurde alles für uns gemacht und man konnte dasitzen und genießen.

Die Unterkunft ist etwas heruntergekommen und könnte eine Renovierung brauchen, wobei die Räume in den oberen Etagen wohl in besserem Zustand sind. Unten muss wirklich etwas getan werden. Aber das ist kein Hinderungsgrund, um sich hier nicht einzubuchen! Denn der Rest ist einfach klasse!

Wir bereuen es nicht, es war genau das Richtige für unsere Gruppe und die Bewirtung war unschlagbar!
Vielen Dank für alles! Bis zum nächsten Mal nach der Renovierung unten  



Von: Familie Schröder, Bad Harzburg am: 13.10.2014, 10:31 Uhr
Ich habe mit meinen Gästen in meinen Geburtstag in der Andreashütte hineingefeiert. Wichtig war für mich die preiswerte Übernachtungsmöglichkeit, da viele meiner Gäste von auswärts angereist waren. Diese war wie erwartet einfach, aber gut, so dass auch die letzten Feierlustigen sich morgens halb 5 zur (recht kurzen) Ruhe begeben konnten.
Bemerkenswert war die sehr gute Betreuung meiner Veranstaltung durch Herrn Schollbach, welche von Anfang an für Wohlfühlcharakter sorgte. Lecker und von uriger Atmosphäre geprägt war das Abendessen in der Grillhütte, wo wir auch mit einer Feuerzangenbowle überrascht wurden.
Natürlich ist die Andreashütte kein Nobelhotel, aber für eine gemütliche und rustikale Feier perfekt, noch dazu in einer überaus reizvollen Landschaft.
Und die Resonanz meiner Gäste war durchweg positiv, was eigentlich alles sagt. DANKE, Herr Schollbach ! 



Von: die 5 Mountainbiker, am: 16.08.2014, 19:00 Uhr
Leckerer Grillabend in der urigen Hütte, Wäscheservice für unsere nassen Bike-Klamotten und ein guter Start in den Tag mit mehr als einem Hütten-Frühstück - herzlichen Dank für einen tollen Aufenthalt auf unserer Mountainbike Tour durch den Harz.
Klasse Service in wunderbarer, ruhiger Lage! Weiter so!
Wir kommen gerne wieder!
 



Von: Familie Bock, Hamburg am: 14.08.2014, 13:56 Uhr
ein herzliches Dankeschön für die freundliche Aufnahme, nette Bewirtung, das umfangreiche (und gut in Anspruch genommene) Essensangebot, den Fahrservice und - ganz wichtig aus Sicht der Jungs, die glänzende Augen bekamen, als ihnen am ersten Abend ein volles Glas Nutella mit den Worten serviert wurde "wenn´s alle ist, gibt es Nachschub" und die es auch noch geschafft haben, diese zu vertilgen.
Für uns "Flachländer" war es ein schöner Aufenthalt - vielen Dank und gerne wieder. 



Von: Patrick, Potsdam am: 09.06.2014, 22:16 Uhr
Wir waren mit 19 Personen über Pfingsten 2014 hier untergebracht und haben alles sehr genossen. Ein gemütliches, praktisch ausgestattetes Haus in herrlicher Umgebung. Alles sehr unkompliziert, was für so eine große Gruppe natürlich sehr angenehm ist. Die Tischtennisplatte wurde von groß und klein viel genutzt.
Beim Grillabend wurden wir nach langer Wanderung vom Hausherrn aufmerksam verwöhnt - vielen Dank! Kleiner Tipp: Der Garten hinterm Haus mit Blick zum Tal würde sich auch sehr gut als Liegewiese oder für eine Biergarnitur eignen. Gerade an schönen Sommerabenden wäre es toll, wenn man hier noch mit der Gruppe zusammen sitzen könnte. 



Von: Kultur- und Heimatverein , Osterweddingen am: 14.05.2014, 17:06 Uhr
Wirre Geschichten umkreisen die Walpurgisnacht.
So hat sich unsere Truppe gedacht,
dass wir uns mal in den Harz begeben
und schauen, wie die Hexen so leben.
In der Andreashütte fanden wir unser Bett.
Wir wurden alle empfangen supernett.
Drei Tage und Nächte haben wir hier verbracht.
Es war superschön - wir haben viel gelacht.
Komplette Versorgung mit Speis' und Trank.
Den Wirtsleuten sagen wir ganz lieben Dank.
Beim Grillabend musste Scholli schüren die Glut.
Die Rundumbetreuung war wirklich gut.
Auch die schöne Landschaft lädt zu einem Besuch ein.
Wir werden bald wieder Gäste in der Andreashütte sein.

Im Namen aller Mitreisenden sagt ganz herzlich Dankeschön
Marzella  



Von: 6. Kleinklasse der Waldorfschule, Braunschweig am: 17.03.2014, 19:38 Uhr
Unsere (allererste!) Klassenfahrt Anfang März war ein voller Erfolg, nicht zuletzt wegen der tollen Unterbringung in der Andreashütte! Vom zünftigen Grillhüttenabend über die Bekanntschaft mit den Gastwirten samt Hüttenhündin Wilma (besonders aufregend natürlich für unsere Klassenhündin ) bis zu den guten Mahlzeiten, die sogar zeitlich flexibel gestaltbar (!) sind.... Die Schüler sind sich einig: sie würden gerne noch einmal wiederkommen!

Vielen Dank für die schöne Zeit! 

Von: Schierker Interessengemeinschaft, Rehburg am: 19.02.2013, 11:53 Uhr

Fahrt vom 15. - 17.02.2013

Der Harz begrüßte uns mit Schnee und Sonnenschein, so sollte es natürlich sein.
Zwei neue Wimpel wurden von Horst bestellt und auch gleich auf den Tisch gestellt.
Der Schierker ging wie nix die Kehle runter, da ging es mit den Skiern viel schneller den Berg hinunter.
Patten kam am Abend nicht allein, er traf mit Jaqu und Olli ein. Klamotten liehen sie sich von jedem aus und feierten mit, in Saus und Braus.
Beim Flutlichtfahren machten Bömmel und Viola die Piste heiß, so machte er wenigstens keinen Scheiß.
Horst holte Birgit vom Zug und Reinerchen hatte vom Spazieren gehen mit Karina genug.
Zum Rauchen mussten wir raus, deshalb wollte Klaus schon am Freitag nach Haus.
Die Feuerzangenbowle schmeckte lecker wie immer und die Telefonate zwischen Nils und Lena wurden immer schlimmer.
Gebucht wurde schon für nächstes Jahr und wir freuen uns schon jetzt darauf ist doch klar!
P.S. Die Reiseleiterin haftet für Ihre Gruppe!  



Von: Carsten Rohland, Lehrte am: 14.01.2013, 19:35 Uhr
Hallo Herr Schollbach, wenn es solche Einträge gegeben haben sollte in Ihrem Gästebuch bitte ich dieses vielmals zu entschuldigen. Wenn solche mails weiterhin kommen möchte ich sie bitten diese mir(Carsten Rohland/iceman69@htp-tel.de) oder Herrn Hempel zukommen zu lassen. Sicher gab es Mißstände auf beiden Seiten an diesem Wochenende und wir sollten noch einmal miteinander telefonieren. Da ich selber in der Gastronomie tätig bin sehe ich das alles etwas anders und kritischer als andere.
Alles in allem war es ein schöner Aufenthalt bei Ihnen.
Bis dahin verbleibe ich Hochachtungsvoll

Carsten Rohland
stellv. Stadtjugendfeuerwehrwart
Freiwillige Feuerwehr Lehrte 

Von: Spitze Wiegandt, Braunschweig am: 30.12.2012, 18:06 Uhr

Einmal gut...immer gut. Deshalb haben wir schon wieder gebucht. 

Von: JUH-Rettungshundestaffel Rhein.-/Obeberg, Wiehl am: 07.05.2012, 13:14 Uhr
Hallo Lutz,
Hallo Anja,

vielen Dank für die fünf wunderschönen Tage, die wir mit unserer Staffel bei Euch verbringen durften.

Ihr habt uns mit leckerem, liebevoll zugerichtetem Essen verwöhnt, hattet stets ein offenes Ohr für unsere Wünsche und wertvolle Tipps für die Freizeitgestaltung!

Einigen von uns hat es so gut gefallen, dass Sie Euch wohl noch in diesem Jahr erneut besuchen werden.

Liebe Grüsse - auch im Namen der ganzen Staffel,
Günter 



Von: Tanzgruppe , Osnabrück am: 18.04.2012, 09:45 Uhr
Wir bedanken uns bei Ihnen, Herr Schollbach, für die warmherzige Aufnahme unserer großen Tanzgruppe (mit Familienmitglieder) aus Osnabrück in der Zeit von 06.04. bis 09.04.2012.
Danke schön für die Unterstützung bei der Wanderwegeplanung und den stimmungsvollen Grillabend!

Auf Wiedersehen! 



Von: TSV Höver e.V., Sehnde am: 13.03.2012, 22:43 Uhr
Hallo ,
Danke für die schöne Zeit bei Ihnen.
Wir kommen gerne wieder.

Grüße

TSV Höver e.V. 



Von: SG Germania Zwenkau, Zwenkau am: 09.02.2012, 16:50 Uhr
Liebes Team der Andreashütte,
Auch wenn das Jahr jetzt schon eine Weile ins Land gezogen
ist. Der Silvesteraufenthalt war wunderbar. Alle unsere 47 großen
und kleinen Handballfreunde haben haben sich wohl und gut Betreut
gefühlt.
Dafür noch einmal herzlichen Dank!

Die Handball Germanen immer mit:
Glückliche Hand und Gut Wurf! 



Von: ANDREASHÜTTE, Sankt Andreasberg am: 12.01.2012, 10:12 Uhr
Wir grüßen unsere Gäste !
Das Online-Gästebuch ist nun eingerichtet und wir freuen uns auf Ihre Meinungen+Hinweise ! Zusammen mit den Bewertungsmöglichkeiten im
Haus,möchten wir ggf.Mißstände aufspüren und von Ihnen erfahren,
was besonderen Anklang gefunden hat. Wir danken auch für Ihr Verständnis,
das wir in unserem Rahmen,nicht alle Wünsche erfüllen können.- 

Für den Inhalt von Seiten, die aus dieser Präsenz herausführen, sind wir nicht verantwortlich und distanzieren uns ausdrücklich davon!